Herzlich Willkommen
im Ortsverband Mittenwalde

Bündnisgrün in Mittenwalde

Im südlichen Speckgürtel von Berlin liegt die Stadt Mittenwalde mit ihrem mittelalterlichen Ortskern. Seit 2018 trägt die ehemalige Ackerbürgerstadt den Namen Paul-Gerhardt-Stadt.  

Zu Mittenwalde gehören die ländlich geprägten Ortsteile Brusendorf, Gallun, Motzen, Ragow, Schenkendorf- Krummensee, Telz und Töpchin. Das Landschaftsbild ist geprägt von zum großen Teil landwirtschaftlich genutzten Flächen, aber auch Wald-, Feld und Seenlandschaften. Im „Naturschutzgebiet Töpchiner Seen“ leben u.a. der Fischotter, sowie der streng geschützte Feuerfalter. 

Im Landschaftsschutzgebiet „Notte-Niederung“ nisten Brutvögel, die vielfach zur „Liste der gefährdeten Arten des Landes Brandenburgs“ gehören. Umso katastrophaler mutet es an, dass aufgrund alter Flächennutzungs- und Bebauungspläne, die vor mehr als 20 Jahren aufgestellt wurden, massiv Flächen versiegelt werden für Gewerbeparks bzw. den unkontrollierten Wohnungsbau.

Wir Grüne in Mittenwalde machen uns stark für das INSEK (integriertes Stadtentwicklungskonzept), um unsere Visionen zu entwickeln für ein Konzept des Natur- und Klimaschutzes mit einer behutsamen Entwicklung unseres Stadt- und Lebensraums.


Kontakt vor Ort

Ortsverband Mittenwalde
Katrin Fischer-Distaso

Kontakt:
E-Mail: k.fischer-distaso@gruene-mittenwalde.de

Stammtisch Mittenwalde

Liebe Bürger*innen von Mittenwalde mit allen Ortsteilen!
Unsere Stadt verändert sich. Berlin drängt nach außen, der BER lockt Investoren. Für uns heißt das: Ansiedlung neuer Einwohner, Gewerbe, Infrastruktur, Verkehr. Im Rathaus arbeitet man daran, diese Veränderungen sehr groß zu planen: Große neue Wohnsiedlungen, sehr große neue Gewerbegebiete.

Wir wollen mit Euch dazu regelmäßig im Austausch sein. Kommt zu unserem Stammtisch. Die Termine findest du unter „Alle Termine“ in der Menüleiste.