Aktuelles aus Lübben


Sie kandidieren für die Wahl zur Stadverordnetenversammlung auf der Liste von Bündnis 90/Die Grünen am 9. Juni 2024 in Lübben: Sarah Benke-Åberg, Heike Volkmer, Karen Ascher, Stefanie Müller, Constance Bürger (v.l.)

Die fünf Frauen wollen die Stadt mitgestalten, in der sie mit ihren Kindern leben. Mit dem Blick in die Zukunft sind ihnen eine nachhaltige Stadtentwicklung, Klima- und Umweltschutz und ein lebendiges Kulturleben wichtig. Sie übernehmen für ihr Zuhause Verantwortung und wollen die Perspektive von Frauen mit Familie in der Stadtverordnetenversammlung stärken.

Sie treten für ein lebendiges Miteinander, Wertschätzung für Mensch und Natur sowie Freude an Kultur an.

Kontakt unter E-Mail luebben@gruene-dahme-spreewald.de kontaktieren und auf Instagram @gruenelisteluebben folgen.

Mensch – Natur – Kultur

Unser Wahlprogramm für Lübben!

Sarah

Listenplatz 1
Sarah Benke-Åberg (37), Gewerkschaftssekretärin und Referentin für EU-Politik

Sarah, wo bist du gern in Lübben?
Ich liebe den Hain. Er ist die grüne Lunge der Stadt und verbindet den Bahnhof mit dem Stadtzentrum. Wer mit dem Zug anreist und in die Stadt will, kann auf schattigen Wegen durch den Hain gehen und bereits einen ersten Eindruck davon bekommen, wie schön grün und wasserreich unsere Stadt ist. Meine täglichen Erledigungen führen mich auch im Alltag durch den Hain und ich genieße es sehr, ein kleines Naherholungsgebiet mitten in der Stadt zu haben.
 
Warum kandidierst du? 
Antrieb für mein politisches Engagement ist der Ärger über Ungerechtigkeit, soziale Ausgrenzung und den Hass gegen Andersdenkende. Für mich ist es nur folgerichtig, dass ich mich – insbesondere angesichts der aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen – in die politischen Prozesse meiner Stadt einbringen will. Ich möchte zu einer lebenswerten Stadt für alle beitragen, die für Alteingesessene ebenso attraktiv ist wie für Neuzugezogene, die Geflüchtete ebenso willkommen heißt wie Besucherinnen und Besucher und in der Wasser und Wälder nicht nur als touristischer Mehrwert, sondern als schützenswerte Lebensgrundlage verstanden werden.
 
Wofür willst du dich konkret einsetzen? 
Der Klimawandel macht sich schon lange in Lübben bemerkbar. Die Sommer sind extrem heiß und trocken, die Grundwasserstände sinken und die Wiesen sind bereits im Mai vertrocknet. All das macht Wasser gerade in den heißen Sommermonaten zu einem kostbaren Gut. Daher möchte ich mich für die Erarbeitung eines Hitzeaktionsplans und ganz konkret für die Einrichtung von Trinkwasserbrunnen in der Stadt einsetzen.
 
Welcher Spreewald-Typ bist du?
Quark mit Kartoffeln und Leinöld ODER Hefeplins? 
Quark mit Kartoffeln – mein Lieblingsgericht!
 
Gewürzgurke ODER Senfgurke? 
Ich liebe Senfgurken, weil sie so schön süß-sauer sind.
 
Kahn ODER Fahrrad? 
Kahnfahrten sind unglaublich beruhigend. Jedes Geräusch wird von Wasser und Wäldern verschluckt und alles rundherum wird auf einmal still.
 
Mückenspray ODER Mückenstich? 
Leider Mückenspray, denn wer keine Mückenstiche bekommen will, muss sich nur in meiner Nähe aufhalten. Ich mag das klebrige Gefühl von Mückenspray auf der Haut überhaupt nicht, komme aber leider nicht drumherum, wenn ich mich einigermaßen schützen will.
 

Stefanie, wo bist du gerne in Lübben?
 
Ich bin überall dort gerne, wo ich von netten Menschen umgeben bin. Das kann die Innenstadt beim Spreewaldfest sein. Der Garten einer Freundin oder der neue Weltladen als Treffpunkt verschiedenster Menschen. Ansonsten gehe ich gerne in den Treppendorfer Wald, wo die alte Crossstrecke ist. Ein vielfältiger Ort, den sich die Natur zurückgeholt hat und mich sofort aus dem Alltag entführt.
 
Warum kandidierst du?
 
Als Lübbenerin und Mutter ist mir ein lebendiges und vielfältiges Stadtbild wichtig, die für alle etwas bietet. Mit meiner Kandidatur möchte ich zu zu einem lebenswerten Lübben beitragen mit Orten, an denen man sich gerne trifft.
 
Wofür willst du dich konkret einsetzen?
 
Orte der Begegnung, zum Beispiel einen Boulplatz oder moderne Spielplätze für alle Generationen. Kunst im öffentlichen Raum. Lebendige Orte für Kunst und Kultur mit Angeboten für alle Altersgruppen.
 
4. Welcher Spreewald-Typ bist du?
 
Quark mit Kartoffeln und Leinöld ODER Hefeplins?
 
Als Spreewälder gibt es bei dieser Frage kein Entweder-oder: Quark mit Leinöl, am besten naturtrüb direkt aus der Region und Plinse in allen Variationn.
 
Gewürzgurke ODER Senfgurke?
 
Egal, Hauptsache keine Salz- oder Knoblauchgurken.
 
Kahn ODER Fahrrad?
Paddelboot. Aktiv auf dem Wasser.
 
Mückenspray ODER Mückenstich?  Unbedingt Mückenspray.
 

Sunflower Flower Summer Blossom  - Bru-nO / Pixabay

Stefanie

Listenplatz 2
Stefanie Müller
(39)
Diplomkauffrau, beschäftigt im Öffentlichen Dienst

Heike

Heike, wo bist du gern in Lübben?
In der Spree badend, weil es so herrlich erfrischend ist im Sommer. 
 
Warum kandidierst du?
Ich lebe gern in Lübben und ich will für meine Stadt Verantwortung übernehmen. Dabei sind mir besonders wichtig: ein gutes Miteinander und mehr Nachhaltigkeit in der Stadt!
Für eine lebenswerte Zukunft können wir alle etwas betragen. Sei es, um die Umwelt und das Klima zu schonen. Oder sei es, dem zunehmenden Rechtsextremismus und dem teils respektlosen Umgang in der Gesellschaft entgegenzutreten.
 
Wofür willst du dich konkret einsetzen?
Für ein gutes Miteinander sehe ich Gesprächs- und Begegnungsangebote. Für mehr Nachhaltigkeit in der Stadt ganz praktische Dinge wie Müllvermeidung durch Pfandsysteme oder den Einsatz von Apps und Netzwerken, um das Wegwerfen von übrig gebliebenden Lebensmitteln zu verringern. Aber auch einen Hitzeaktionsplan für du zunehmend heißer werdenden Sommer. Das gesellschaftliche Zusammenleben und das Klima werden uns alle immer wieder vor neue Aufgaben stellen, auf die wir uns aktiv vorbereiten können und sollten.
 
Welcher Spreewald-Typ bist du?
Quark mit Kartoffeln und Leinöld ODER Hefeplins?
Ganz eindeutig Quark mit Kartoffeln und viiiieel Leinöl
 
Gewürzgurke ODER Senfgurke?
Gewürzgurken, die knacken
 
Kahn ODER Fahrrad?
Fahrrad geht immer
 
Mückenspray ODER Mückenstich? 
Mückenspray

Karen, wo bist du gerne in Lübben?
 
Zu dieser Jahreszeit bin ich morgens oder abends gern am Wehr der Berste in den Treppendorfer Feldern, denn dann steht die Sonne direkt über dem Fluss und lässt sehr schöne Lichteffekte auf dem Wasser entstehen. Zudem ist es dort sehr ruhig und ich kann oft Tiere beobachten. Und sie mich ;-).
 
Warum kandidierst du?
 
Ich kandidiere, weil ich möchte, dass die aus meiner Sicht lebenswerten Ziele eines naturschonenden und erhaltenden Daseins im Alltag angewandt werden müssen. Ich möchte helfen, dies positiv zu besetzen im Sinne unserer Kinder. Ich möchte den Mehrwert eines solchen Lebens zeigen und die Entwicklung dahin als Fortschritt sichtbar machen.
 
Wofür willst du dich konkret einsetzen?
 
Ich möchte innerhalb der Stadtverordnetensitzungen zu einem kritischen und ideenreichen Diskurs beitragen. Hierbei kann ich meine langjährigen Beobachtungen und Erfahrungen im Lübbener Stadt- und Kulturleben einbringen. Ich diskutiere gern und bin gern schrankenüberwindend pragmatisch und lösungsorientiert am Werk. Natürlich bin ich daran interessiert, immaterielle und materielle Schätze der Stadt noch stärker sinnvoll nutzbar und transparent erlebbar zu machen und die Gemeinschaft zu fördern.

Sunflower Flower Summer Blossom  - Bru-nO / Pixabay

Karen

Listenplatz 4
Karen Ascher (48)

Künstlerin

Constance

Constance Bürger
Listenplatz 5 (38)
Redakteurin

Constance, wo bist du gern in Lübben?
Ich bin gern an den Wiesen entlang der Spree, um die Störche zu beobachten. Dort, wo ich bisher gelebt habe, gibt es kaum Störche. Diese Zugvögel finde ich sehr beeindruckend, sie haben die Chance, die Welt zu bereisen. Was sie da wohl alles erleben?
 
Warum kandidierst du?
Mit meiner Familie lebe ich noch nicht einmal seit einem Jahr in Lübben, Lübben ist unser neues Zuhause. Ich kandidiere, weil ich so eine einzigartige Chance bekomme, die Stadt und ihre Menschen kennenzulernen. Gleichzeitig möchte ich Verantwortung übernehmen für die Stadt, in der meine Kinder aufwachsen.  
 
Wofür willst du dich konkret einsetzen?
In Lübben sind so viele Autos unterwegs – ich möchte mich dafür einsetzen, dass Rad- und Fußwege sicher sind, genau wie der Öffentliche Nahverkehr. Wie bekommen wir es hin, dass weniger Menschen ins Auto steigen? Ich bin beeindruckt von den vielen tollen Kitas in Lübben – aber wo sind die Nachmittagsangebote für Baby und Kleinkinder, genauso wie für ältere Kinder und Jugendliche? Dafür möchte ich mich gern einsetzen. 
 
Welcher Spreewald-Typ bist du?
Quark mit Kartoffeln und Leinöl ODER Hefeplins?
Hefeplins, mein Favorit! Leider gibt’s den aber so gut wie nie bei uns Zuhause, dafür sehr oft Quark mit Kartoffeln und Leinöl.
 
Gewürzgurke ODER Senfgurke?
Ich bin da noch nicht auf den Geschmack gekommen.
 
Kahn ODER Fahrrad?
Fahrrad
 
Mückenspray ODER Mückenstich? 
Leider gibt es im Hain so viele Mücken. Da hilft nur Mückenspray.

zum Blog-Archiv

Bündnisgrün in der Kreisstadt

Lübben/Lubin ist seit 1993 Kreisstadt unseres Landkreises Dahme-Spreewald. Sie gilt als Staatlich anerkannter Erholungsort der mitten im UNESCO Biosphärenreservat Spreewald liegt. Zur Stadt gehören sieben Ortsteile: Hartmannsdorf, Lubolz, Neuendorf,
Radensdorf, Steinkirchen und Treppendorf.

Sie zählen Allesamt zum amtlichen Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden in Brandenburg.


Wir Bündnisgrüne aus Lübben setzen uns für eine nachhaltige Stadtentwicklung ein. Der Tourismus bildet einen zentralen Wirtschaftszweig in unserer Region.

Das Ziel unserer Arbeit ist ein langfristig naturverträglicher Tourismus, der Tradition und Innovation vereint, sowie eine Baukultur die ökologische und soziale Aspekte im Blick hat.

Wir forcieren die Fortschreibung und Überarbeitung des integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadtverwaltung aus 2014.

Gemeinsam mit der BUND Ortsgruppe Lübben und dem NABU Spreewald kämpfen wir für eine Alternative zur Ortsumgehung/B87, um den Erhalt unserer Alleen und Stadtbäume sowie dem Artenschutz im Biosphärenreservat und den angrenzenden Schutzgebieten.


Kontakt vor Ort


Du hast Fragen rund um unsere parteipolitischen Aktivitäten in Lübben? Möchtest Dich vor Ort engagieren oder vernetzen?
Melde dich einfach: luebben@gruene-dahme-spreewald.de

Bündisgrüner Landtagsabgeordneter
Benjamin Raschke (MdL)

Mitglied der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen
im Brandenburger Landtag, Fraktionsvorsitzender

Regionalbüro Lübben
Lindenstraße 12/13
15907 Lübben

Kontakt:
Telefon: 03546 17 40 843
E-Mail: kontakt@benjamin-raschke.de
www.benjamin-raschke.de